wpf3cb4b6d.png
wp93b90b47.png

© 2020 PC Connection

 

PC Connection

wp5d21bdc3.png

wp0417bb15.png

wp96a89bb5.png

wp53abafb9.png

wp45e22c2d.png

wp2c47935c.png

wpcdc67e63.png

wpd598eb7a.png

wp70685d20_0f.jpg
* Einfache Eingabe
* Benutzervorgaben
* Versand mit KV Connect
wp5c0a8ff2_0f.jpg
wpb19dff2d.png
wp2da5b33d.png

Die Abklärung der auffälligen Befunde aus dem zytologiebasierten und kombinierten Screening soll nach den vorgegebenen Algorithmen durchgeführt werden, da diese auf der zurzeit bestverfügbaren Evidenz beruhen. Der vorgegebene Abklärungsalgorithmus ersetzt nicht die ärztliche Entscheidung im Einzelfall. In medizinisch begründeten Ausnahmefällen kann daher von den vorgegebenen Algorithmen abgewichen werden, beispielsweise bei klinischen Auffälligkeiten, Vorbefunden an der Zervix, Schwangerschaft.

Die Algorithmen beinhalten die Zytologie, den HPV-Test und die Abklärungskolposkopie. Diese dürfen nach der oKFE-RL BT Zervixkarzinom nur erbracht werden, wenn die Vorgaben zur Struktur- und Prozessqualität nach § 8 dieser Richtlinie erfüllt werden.

QS-Zervix
Software zur einfachen Datenerfassung und XML-Dokumentation für die Datenannahmestelle gemäß oKFE-RL