wpf689b42e.png
wp1f4e4d97.png

© 2022 PC Connection / schneider-it.systems

 

PC Connection

wpe29760ae.png

wpdf7f452f.png

wpc186a453.png

wp2147bb26.png

wp018596f1.png

wp827ee178.png

wp75e19ec0.png

wp772e78c9.png

wp70685d20_0f.jpg
QS-Zervix
Software zur einfachen Datenerfassung und XML-Dokumentation für die Datenannahmestelle gemäß oKFE-RL
wpb19dff2d.png

Die Abklärung der auffälligen Befunde aus dem zytologiebasierten und kombinierten Screening soll nach den vorgegebenen Algorithmen durchgeführt werden, da diese auf der zurzeit bestverfügbaren Evidenz beruhen. Der vorgegebene Abklärungsalgorithmus ersetzt nicht die ärztliche Entscheidung im Einzelfall. In medizinisch begründeten Ausnahmefällen kann daher von den vorgegebenen Algorithmen abgewichen werden, beispielsweise bei klinischen Auffälligkeiten, Vorbefunden an der Zervix, Schwangerschaft.

Die Algorithmen beinhalten die Zytologie, den HPV-Test und die Abklärungskolposkopie. Diese dürfen nach der oKFE-RL BT Zervixkarzinom nur erbracht werden, wenn die Vorgaben zur Struktur- und Prozessqualität nach § 8 dieser Richtlinie erfüllt werden.

QS-Zervix
Software zur einfachen Datenerfassung und XML-Dokumentation für die Datenannahmestelle gemäß oKFE-RL
wp5b6aa714.png