wpf3cb4b6d.png
wp93b90b47.png

© 2020 PC Connection

 

PC Connection

wp5d21bdc3.png

wp0417bb15.png

wp96a89bb5.png

wp53abafb9.png

wp45e22c2d.png

wp2c47935c.png

wpcdc67e63.png

wpd598eb7a.png

wp70685d20_0f.jpg
* Einfache Eingabe
* Benutzervorgaben
* Versand mit KV Connect
wp6792be9c.png

Die Abklärungskolposkopie gilt als Goldstandard der Diagnostik des frühen Zervixkarzinoms und seiner Vorstufen. Sie dient der histolo-gischen Sicherung von squamösen und glandulären Atypien/Neoplasien sowie der Festlegung der operativen Strategie. Sie muss vor operativen Eingriffen durchgeführt werden. Nur in medizinisch begründeten Ausnahme-fällen kann darauf verzichtet werden.  

 

Die Dokumentation erfolgt nach der internationalen Kolposkopie-Nomenklatur Rio 2011 und mindestens mittels einer Skizze der klinisch relevanten Befunde. Für die geplante Programm-beurteilung sollen gemäß Anlage VII insbeson-dere die kolpos-kopischen Epithel-veränderungen, die vollständige Einsehbarkeit der Epithelgrenze zwischen Zylinder- und Platten-epithel, Typ der Transformations-zone, Befunde der Biopsien oder Curettage sowie postoperative histologische Befunde dokumentiert werden.

wp16dca8c6_0f.jpg
QS-Zervix
Software zur einfachen Datenerfassung und XML-Dokumentation für die Datenannahmestelle gemäß oKFE-RL